Über mich

Mein Name ist Martina Feller-Linge.

 

Ich wurde 1964 in Wuppertal geboren und wohne seit 1987 mit meinem Mann und unseren beiden Töchtern in Sprockhövel. Nach meinem Studium zur Textilingenieurin habe ich 5 Jahre in diesem Beruf gearbeitet. Als 1992 und 1994 meine Töchter geboren wurden, widmete ich mich erst ganz der Familie, bevor ich im Jahr 2001 mit der Ausbildung zur Heilpraktikerin begonnen habe. Durch meine Kinder habe ich mich intensiv mit dem Thema Gesundheit und Lernen auseinander gesetzt. Somit war ein Berufswechsel bald absehbar.
 
Im Jahr 2005 habe ich die Heilpraktikerprüfung vor dem Gesundheitsamt in Wuppertal abgelegt.
Ebenso habe ich mich bei der do it Wellnessakademie in Herne zur BodySense-Wellnesstrainerin ausbilden lassen, mit dem besonderen Aspekt "Wellness für Kinder".
 

Meine heilpraktische Tätigkeit habe ich 2006 aufgenommen. Die klassische Homöopathie begleitet mich seit 2008 und seit 2015 bin ich als kinesiologische Entwicklungsbegleiterin (IKL) ausgebildet. Für mich gehören unsere Gesundheit und das Lernen sehr eng zusammen. Kinder, die sich gesund entwickeln, können auch frei in ihrem Lernen sein, bzw. in der Aufnahme von neuen Impulsen. Dies gilt selbstverständlich genauso für uns Erwachsene, da auch wir uns im Leben in einem permanenten Lernprozess befinden und uns von Natur aus weiterentwickeln wollen.

 

Die Idee, Gesundheit schon so früh wie möglich zu fördern, hat mich zum Kneippverein Niedersprockhövel geführt. Durch meine aktive Mitgliedschaft kam ich mit dem Naturkindergarten Schee in Kontakt. Zwischen 2008-2016 habe ich dort regelmäßig mit den Kindern Kneipp`sche Wasseranwendungen, wie Arm- und Fußbäder durchgeführt.

 

Ebenso im Fokus steht für mich die Arbeit mit Erwachsenen, da wir uns in unserem Leben in einem permanenten Lernprozess befinden und uns von Natur aus weiterentwickeln wollen. Im Rahmen des betrieblichen Gesundheitsmanagements (BGM) unterstütze ich Unternehmen mit dem BodySense®-Coachingkonzept.
In der letzten Zeit habe ich mich intensiv mit dem Therapiefeld der Zellregeneration beschäftigt und wende seit 2014 das reaktive Zelltraining bei meinen Patienten an. Mit dieser Therapie werden über die körpereigenen Biophotonen Zellen so aktiviert, dass sie ihre Zellheilungskraft wesentlich besser ausschöpfen können.