Kinesiologische Entwicklungsbegleitung

Entdecke die Kraft in dir

 

Die Entwicklungskinesiologie wurde 1990 von Renate Wennekes und Angela Stiller mit der Idee gegründet, die Wirksamkeit von Brain-Gym-Übungen zu erklären. Schnell stellte sich heraus, dass frühkindliche Erfahrungen sehr bedeutend für die persönliche Entwicklung wie auch Lernprozesse sind.

Besonders in der Zeit der Menschwerdung, also vor der Geburt, sowie die Zeit bis zum 1. Lebensjahr ist in unserer Entwicklung von großer Bedeutung. Vieles von dem was und wie wir denken und handeln entsteht in der frühesten Kindheit. Entstehen bei der Entwicklung von Reflexen, Sinnen und Motorik Lücken, haben diese Einfluss auf unser späteres Leben.

 

Coachings

Die Coachings der Entwicklungskinesiologie erarbeiten und füllen diese Lücken, mit dem Ziel eine neue Basis zu schaffen für unser Denken und Handeln. Einfacher gesagt, aus alten Handlungsmustern heraus zu kommen.

Sie werden auch Balancen genannt und dauern zwischen 60 - 90 Minuten.

 

Workshops

Wollen Sie mehr über sich und ihre Entwicklung erfahren?

Wollen Sie als Eltern ihr Kind begleiten in seiner kindgerechten Entwicklung?

 

Dann kann ich Ihnen 5 Tagesworkshops mit verschiedenen Themen anbieten.

Alle Workshops bieten ein Wissen, um Sicherheit und Freude im Umgang mit den sich selbst  und auch zu seinen Kindern zu finden:

  • Das eigene Potential entdecken und das Bewusstsein im täglichen Leben, im Berufsleben und für den Lebensweg stärken.
  • Bewunderung für das eigene Wachstum und das Wachstum der Kinder.
  • Information über Schaltstellen im Leben vom Mutterbauch bis zum Sprechen
  • Information über die frühkindliche Entwicklung
  • Das Wachhalten der Verantwortung für die Kinder und das Fortbestehen unserer Gesellschaft
  • Leichtigkeit und Spielen erleben.

 

1. Reflexe - Wie ist deine Aktion und Reaktion mit der Welt?

    Erleben Sie ihre Reflexe am Körper und entdecken Sie den Einfluss  auf Körperhaltung, Erleben und Reaktionen.

 

2. Geburt - Hast du Mut für Veränderungen in deinem Leben?

    Wie wirkt sich deine Geburtserfahrung für dich im heutigen Alltag aus?

    Welche Lücken erleben Kinder bei der Geburt durch Kaiserschnitt?

 

3. Frühkindliche Motorik - Wie bewegst du dich durchs Leben?

    Wir betrachten die motorische Entwicklung von der Geburt bis zum freien Stehen und Laufen als eine wesentliche            

    Grundlage für unsere weitere motorische, emotionale und kognitive Entwicklung.

 

4. Sinne - Hast du einen guten  Kontakt zu dir und zur Außenwelt?

    Wie können wir mit allen Sinnen bewusst leben? Ein Tag voller Ideen, Spielen und Informationen mit und zu unseren

    7 Sinnen: Taktilität, Eigenwahrnehmung und Gleichgewicht, Riechen und Schmecken, Sehen und Hören.

 

5. Sprache und Handgeschick

     Gehen wir auf Entdeckungsreise und nehmen wir wahr, was uns in der mündlichen und schriftlichen Sprache schwer

     und leicht fällt. Wir spüren, dass es möglich ist leichter und freudvoller zu sprechen. Dies ist besonders wertvoll für

     alle, die Vorträge halten und die mit Kindern arbeiten.

 

Die einzelnen Workshops dauern von 10 - 17 Uhr und können einzeln gebucht werden.

Bitte erfragen Sie bei Interesse aktuelle Termine und Preise.

 

 

Beziehungsreflexe

In unserer frühen Kindheit entsteht vieles von dem was und wie wir heute denken und fühlen. Dies nehmen wir oftmals mit in unser erwachsenes Leben. In den Coachings der sogenannten Beziehungsreflexe betrachten wir die Mutter-/ bzw. Vaterbeziehung und die daraus resultierenden Wünsche, Ängste und Sehnsüchte.

 

Das Coaching (60-90 Minuten) kann vier verschiedene Schwerpunkte haben:

 

1. Sehnsucht und Burnout/Boreout

    In der Natur ist es so geregelt, dass wir als Kinder die Nähe und Distanz zu unserer Bezugsperson regeln. Kommt

    die Abnabelung für uns zu früh, sehnen wir uns.

    Und was hat das Sehnen mit dem heute so häufigen "Ausbrennen" zu tun?

 

2. Verbundenheit und Depression

    Unmittelbar nach der Geburt findet das frühkindliche Bonding statt. Es dient dem Kind dazu, durch die Bindung an die

    Mutter oder den Vater Sicherheit, Vertrauen und Nähe zu erleben. Der Reflex des Bondings ist eine gute Hilfe die Nähe zu

    sich selbst und Anderen wieder zu entdecken.

 

3. Anpassung und Orientierung - Wie können wir dem ständig steigenden Stress entgegentreten?

    Unsere Fähigkeit sich an veränderte Umstände anzupassen, hat viel mit der Zeit direkt nach unserer Geburt zu tun.

    Denn in dieser Zeit haben wir unsere erste große Anpassung vollbracht. Und in unserem Leben gibt es immer wieder

    neue Situationen, an die wir uns anpassen müssen. Es lohnt sich dorthin zu schauen.

 

4. Glaubenssysteme - Der Rahmen, in dem ich lebe.

    Es gibt viele Glaubenssätze, die uns sehr unbewusst sind und an denen wir tapfer festhalten. Mögen diese

    Glaubenssätze uns in der Kindheit geholfen haben, so können sie uns im Erwachsensein auch im Wege stehen bei

    unserer Entwicklung.